„Goodbye Deutschland! Spezial – Auswanderer in Zeiten von Corona“

0
479
© Vox
Anzeige

Vox zeigt heute in neuen Folgen, vor welch großen Herausforderungen deutsche Auswanderer in Zeiten des Coronavirus stehen.

Sie suchten ihr Glück in weiter Ferne und so mancher hatte in den letzten Jahren durchaus großen Erfolg: Einige deutsche Auswanderer der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ ließen sich auf Mallorca und in Florida nieder und gründeten ihre eigenen Unternehmen – von Bars und Restaurants zu Hotels und Fitnessstudios. In einem Spezial zeigt der Sender die Lage der Auswanderer in Zeiten der Pandemie.

Angesichts der weiteren Ausbreitung des Coronavirus über die Welt hat beispielsweise die spanische Regierung drastische Maßnahmen ergriffen und eine Ausgangssperre verhängt. Für den Tourismus bedeutet das Stillstand und die deutschen Auswanderer bangen um ihre Existenz. Nicht nur stellt sich ihnen die Frage, wann sie ihre Lokalitäten wieder eröffnen können und wie lange ihre Rücklagen reichen, sondern auch, wann sie ihre Angehörigen in Deutschland wiedersehen können.

„Goodbye Deutschland! Spezial – Auswanderer in Zeiten von Corona“ wird in zwei Folgen ab heute, den 23. März, jeweils montags um 20.15 Uhr bei Vox ausgestrahlt.

Bildquelle:

  • GoodbyeDeutschland-vox: © Vox

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum