Google TV komplett ohne die Großen

1
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem schon ABC, CBS und NBC eine Zusammenarbeit mit Google TV abgelehnt haben, will auch der US-Sender Fox den Zugriff auf seine Sendungen blockieren. Damit sind sämtliche führenden Netzworks nicht bei Google TV zu sehen.

Die Entscheidung fiel, wie aus dem Umfeld von Fox verlautete, nachdem die Plattform zuvor getestet worden war. Im Ergebnis kamen die Verantwortlichen zu dem Schluss, dass die Reichweite des neuen Dienstes noch zu gering ist, um für Fox interessant zu sein.
 
In Wahrheit dürfte der Grund die Angst vor schwindenden Werbeeinnahmen und Kündigungen im klassischen Abo-Geschäft sein. Allein im vergangenen Jahr hatten mehr als eine Million US-Haushalte ihre Kabelverträge gekündigt und waren zum Teil auf Online-Alternativen ausgewichen. ABC, CBS und NBC waren mit einer Sperrung ihrer Inhalte bei Google TV bereits Ende Oktober vorangepretscht (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Die Situation für Google TV wäre sicherlich besser, wenn die Sender Lizenzgebühren bekommen könnten. Ein Google-TV-Manager wies vor wenigen Tagen aber darauf hin, dass Google TV lediglich eine Plattform für TV-Inhalte sei aber kein Anbieter der Inhalte selbst. Der Suchmaschinenriese hatte Google TV Anfang Oktober in den USA vorgestellt. Google kooperiert bei den Endgeräten unter anderem mit Sony und Logitech. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Google TV komplett ohne die Großen Gleiches gilt für die Boxee Box, auch dort fehlen Hulu und Netflix.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum