Großer Märchentag im Kika

5
103
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Zum Tag der Deutschen Einheit werden die schönsten Märchenfilme von ARD und ZDF im KiKA-Feiertagsprogramm gezeigt.

Zum Tag der Deutschen Einheit kann die ganze Familie in verwunschene Welten und Geschichten eintauchen. Sechs Märchen aus sechs Jahrzehnten laden ein zum Erleben und Beisammensein.

Ab 9 Uhr stimmen ausgewählte Folgen von „Simsala Grimm“ (NDR) auf den großen Märchentag ein. Die Märchenhelden Doc Croc und Yoyo werden seit 20 Jahren von Kika-Fans bei ihren Abenteuern in der internationalen Märchenwelt begleitet. Parallel dazu versucht „Checker Tobi“ (BR) ab 9.50 Uhr im Märchen-Check herauszufinden, warum manche Märchen schaurig sind und wie Märchenfilme entstehen.
 
Das Programm zum Tag der Deutschen Einheit am Donnerstag, den 3. Oktober 2019, im Überblick:
 
„König Drosselbart“ (1965) um 10.15 Uhr
„Dornröschen“ (1976) um 11.25 Uhr
„Der Salzprinz“ (1982) um 12.35 Uhr
„Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge“ (1992) um 14.00 Uhr
„Zwerg Nase“ (2008) um 15.25 Uhr
„Schneeweißchen und Rosenrot“ (2012) um 16.55 Uhr[jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Heißt das nicht "auf Kika" hier eher ? "im ZDF" hört man oft, aber auch da finde ich schon das es nicht ganz passt ? Frage: "Kommt heute Fussball im RTL ?" oder "kommt heute Fussball auf RTL ?" Bei ZDF hört sich das dann aber wieder absolut anders an ("kommt heute Fussball im/auf ZDF ?") .... da passt "im" wieder besser ! Aber passen und "was ist richtig" sind ja 2 Paar Schuhe. OT [SIZE=4]Großer Märchentag im Kika => sind da dann Politiker zu Besuch ?[/SIZE]
  2. "im KiKA" ist schon richtig, so formuliert der Sender es auch selbst (KiKA ist ja nur die Kurzform von "Kinderkanal"). "Im ZDF" ist ebenso richtig ("im Zweiten Deutschen Fernsehen"), bei RTL hingegen passt "im" nicht - außer es ist Dschungelcamp beim RTL. Zurück zum Thema: Immerhin sind da auch mal wieder ein paar ältere Filme dabei und nicht nur ausschließlich die Neuverfilmungen von ARD und ZDF. "Dornröschen" ist übrigens von 1970, nicht 1976.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum