Günter Beckstein und Ottmar Schreiner zu Gast bei „Studio Friedman“

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Steuern runter? Löhne rauf? Sozialabgaben senken? Solidaritätsbeitrag abschaffen? Staatliches Konjunkturprogramm ja oder nein? Ein Wettlauf um immer mehr und neue Vorschläge zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise in den Parteien hat begonnen.

Düstere Aussichten für Deutschland befürchten Kanzlerin Merkel und Finanzminister Steinbrück. „Es liegt ein schweres Jahr 2009 vor uns“, so beider Einschätzung. Welcher Vorschlag taugt, welcher das beste Rezept in der Krise? Müssen wir Angst um höhere Arbeitslosigkeit haben? Gibt es eine Pleitewelle bei den Unternehmen? Diese und andere Fragen diskutiert Michel Friedman mit dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Günter Beckstein und mit Ottmar Schreiner vom linken Flügel der SPD.
 
„Studio Friedman“ – immer donnerstags, um 23:30 Uhr, auf N 24. Die komplette Sendung im Internet unter: www.N24.de/Studio-Friedman[mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum