„Hagen hilft…“ fränkischem Gasthof

0
69
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Im idyllischen Wilhelmsthal in Franken liegt der gemütliche Gasthof „Bauernhannla“ auf einem Berg mit Sicht nach Coburg.

Mit dem Haus und der Wirtschaft wollten sich Birgit (38) und Karlheinz Bauer (52) den Traum vom eigenen Restaurant und der Selbstständigkeit erfüllen. Doch ausgeschätzten Baukosten von rund einer halben Million Euro wurden mehr als doppelt so viel … Hohe Kosten für Anwälte, hohe Tilgungsraten, Schulden bei Lieferanten – die Restaurantbetreiber wissen weder ein noch aus. Das Lachen ist ihnen längst vergangen. Ihre letzte Hoffnung ist Business-Coach Stefan Hagen.

Die Bauers kauften den alten Bauernhof 2003 und bauten ihn – mit einigen Verzögerungen – bis April 2008 zu einem Gasthaus mit ca. 165 Sitzplätzen innen und 200 im Außenbereich um. Ihr Traum ging damit in Erfüllung. Doch schon bald wurde daraus ein richtiger Albtraum. Die gelernte Fleischereifachverkäuferin und der Installateur kommen aus den roten Zahlen nicht mehr raus. Die Bauers sind frustriert: „Wir arbeiten wie die Verrückten und kommen trotzdem nirgendwo hin.“ Der Weg zur Besserung ist durchaus mit Verzicht verbunden. Finden die Bauers gemeinsam mit Stefan Hagen eine Lösung, mit der es wieder bergauf geht?
 
Wie Stefan Hagen den Bauers hilft ist am Donnerstag, ab 21.15 Uhr bei Kabel Eins zu sehen. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum