HAM genehmigt Änderung von MTV2 Pop zu „Nick“

0
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am 12. September kann aus MTV2 Pop das neue Programm Nick werden.

Dazu hat der Vorstand der Hamburgischen Anstalt für neue Medien (HAM) in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch die medienrechtlichen Weichen gestellt und eine von der MTV Networks GmbH & Co. OHG beantragte Zulassungsänderung beschlossen.
 
Der Schwerpunkt des von 6.00 bis 21.15 Uhr geplanten Kinderprogramms wird auf Serien und Cartoons liegen. Im Abendprogramm will Nick Serien für Ältere und Erwachsene bringen.
 
Die zumeist aus den USA und Großbritannien stammenden Sendungen sollen vollständig deutsch synchronisiert werden. Für Kinder im Vorschulalter sind beispielsweise Zeichentrickfilme angekündigt. Viele Cartoon-Hits und Serien für 9- bis 13-Jährige sollen ihre Deutschland-Premiere bei Nick erleben. Nick soll als werbefinanziertes Free-TV-Programm verbreitet werden. Teleshopping, Direct-Response-TV-Spots oder Telefonmehrwertdienste sind nach Angaben der Veranstalterin im Kinderprogramm nicht geplant.
 
Die Entscheidung des HAM-Vorstands steht unter dem Vorbehalt der Abstimmung der Landesmedienanstalten in der Gemeinsamen Stelle Programm Werbung und Medienkompetenz (GSPWM). [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert