HAM: Sendezeitbeschränkung für Premiere

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Dem Bezahlsender wird von der Hamburgischen Anstalt für neue Medien HAM vorgeworfen, gewalthaltige FSK-12-Spielfilme ohne Jugendschutz gesendet zu haben.

Die HAM bezieht sich auf die wiederholte unvorgesperrte Ausstrahlung des Spielfilms „Krieg der Sterne – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ im Tagesprogramm von Premiere 1 bis 5.

Entsprechend der Empfehlung der Kommission für Jugendmedienschutz hat der HAM-Vorstand die zulässige Sendezeit auf 20 bis 6 Uhr beschränkt. Der Film enthält nach Auffassung beider Gremien angsterregende Situationen und breit ausgespielte, bedrohlich wirkende Kampfszenen. Die gleiche Sendezeitbeschränkung wurde auch für den Spielfilm „Die Verdammten“ ausgesprochen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert