Hamburg European Open: ServusTV zeigt noch mal viele Stunden Tennis im Free-TV

1
1739
Andrea Petkovic beim Hamburg European Open bei Servus TV
Bild: GEPApictures
Anzeige

Der Tennis-Sommer bei ServusTV Deutschland geht in die letzte Runde: Ab heute überträgt ServusTV Deutschland das Hamburg European Open live und exklusiv im Free-TV.

Anzeige

Das Sandplatz-Turnier in Hamburg ist das älteste Tennis-Turnier Deutschlands und findet in diesem Jahr zum 116. Mal statt. Erstmals seit 1978 als „Combined Event“, werden bei den diesjährigen Hamburg European Open diverse Top-Spielerinnen und -Spieler erwartet, darunter die deutsche ehemalige Top-10 Spielerin Andrea Petkovic, die auch in diesem Jahr wieder die Rolle der Turnierbotschafterin übernimmt.

Ebenso dabei sind die Paris-Halbfinalistin Daria Kasatkina sowie die Roland-Garros-Siegerin von 2021 Barbora Krejcikova. Auch das Herren-Tennis wartet mit der Spitze im Tennis-Sport auf: Am Mittwoch Abend wurden, unter anderem mit dem deutschen Tennis-Ass Oscar Otte und dem neuen spanischen Superstar Carlos Alcaraz, weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekannt gegeben. Der 19-Jährige führt als Weltranglisten-Siebter das Spielerinnen- und Spielerfeld bei dem Hamburger Turnier an, dicht gefolgt von dem Rothenbaum-Sieger von 2020 Andrey Rublev. Ebenso sind der Südtiroler Jannik Sinner, der München-Sieger Holger Rune, Titelverteidigerin Elena-Gabriela Ruse und die Weltranglisten-Achte Danielle Collins für das Turnier gemeldet.

Hamburg European Open: Alle Hauptfeld-Matches live

ServusTV Deutschland überträgt ab dem heutigen Montag, den 18. Juli, täglich alle Hauptfeld-Matches von 11.00 – 18.00 Uhr live und exklusiv im Free-TV sowie bereits ab 17. Juli die Center Court-Spiele der Damen im Stream bei ServusTV On. Am Samstag, 23. Juli, ist ab 11.00 Uhr erst das Damen Doppel Finale und im Anschluss ab 13.00 Uhr das Damen Einzel Finale zu sehen. Ab 15.30 Uhr und 17.20 Uhr werden im Herren Einzel jeweils die Halbfinal-Partien ausgespielt. Am Sonntag, den 24. Juli, zeigt der Sender ab 12.30 Uhr das Herren Doppel Finale. Anschließend können die ServusTV Deutschland Zuschauer ab 15.00 Uhr das Herren Einzel Finale live und exklusiv im Free-TV verfolgen.

Vor Ort moderiert Birgit Nössing gemeinsam mit ServusTV-Expertin Barbara Schett, die als ehemalige Weltranglisten-Siebte spannende Insights liefert. Es kommentieren Philipp Eger und Markus Theil, unterstützt durch Co-Kommentator und Tennisexperte Christopher Kas

Quelle: Servus TV; Redaktion: Richard W. Schaber

Bildquelle:

  • hamburgopen: GEPApictures via Servus TV
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Für den Tennissport sicher eine ganz feine Sache, dass solche Turniere nicht irgendwo im PayTV verschwinden. Bei Tennis ist es halt - wie bei der überwiegenden Mehrheit der Sportarten - so, dass PayTV zwar kurzfristg für höhere TV-Einnahmen sorgt, aber mittel- und langfristig der Sport mit geringer werdenden Zuschauerinteresse kämpfen muss.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum