„Hamburg Journal“ bald ohne Alexander Bommes

2
46
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Treue Zuschauer des „Hamburg Journal“ müssen sich schon bald von einem bekannten Gesicht verabschieden. Denn Moderator Alexander Bommes verlässt nach sieben Jahren die Sendung.

Anzeige

Beim „Hamburg Journal“ geht in Kürze eine Ära zu Ende, denn das Landesprogramm für die Hansestadt verliert in der kommenden Woche mit Alexander Bommes einen seiner langjährigen Moderatoren. Am kommenden Freitag (5. Dezember) wird der 38-jährige ein letztes Mal durch die Sendung führen, ehe er sich dann künftig anderen Aufgaben zuwendet. „Nach sieben prägenden Jahren beim ‚Hamburg Journal‘ ist es nun Zeit, mich auf die Formate für die kommenden Jahre zu konzentrieren“, so Bommes selbst zu seinem Abschied.

Zu diesen gehört vor allem ein größerer Einsatz im Sport, denn neben „Sportclub“ und „Sportschau Club“ wird der gebürtige Kieler ab 2015 auch bei der „Sportschau“ zu sehen sein. Hinzu kommt der gemeinsame Freitags-Talk mit Bettina Tietjens im NDR und auch „Gefragt – gejagt“ steht weiterhin auf seinem Terminkalender.
 
Sabine Rossbach, Direktorin des NDR Landesfunkhauses Hamburg, sieht den Abschied von Bommes beim „Hamburg Journal“ mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Natürlich bedauere ich seinen Weggang – freue mich aber gleichzeitig darüber, dass er dem NDR sowie allen Zuschauerinnen und Zuschauern in anderen Sendungen erhalten bleibt.“ Seine Moderatoren-Stelle wird allerdings nicht wieder neu besetzt werden, wie der NDR weiter mitteilte. So sollen künftig die Kollegen Julia-Niharika Sen, Ulf Ansorge und Jens Riewa die Aufgaben von Alexander Bommes mit übernehmen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: "Hamburg Journal" bald ohne Alexander Bommes Das habe ich mich beim lesen der Überschrift auch direkt gefragt. Im Netz kann ich darüber nichts finden.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum