Handball und toter Koch sind Sieger

0
38
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Handballfans kommen derzeit auf ihre Kosten. Bei der WM folgt eine Live-Übertragung der anderen. Am Mittwoch war das Interesse erneut groß. Der Krimi im ZDF schlug sich aber auch nicht schlecht.

Die Handballfans saßen am Mittwochabend erneut vor dem Fernseher. Mit durchschnittlich 9,09 Millionen Zuschauern war die Live-Übertragung des WM-Spiels der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Spanien mit Abstand die gefragteste Sendung des Tages. Der Marktanteil für das Erste lag bei 27,2 Prozent. Dem bereits für das Halbfinale qualifizierten deutschen Team gelang ein knapper 31:30-Sieg. Die „Tagesschau“ um 20 Uhr sahen allein im Ersten 5,50 Millionen Zuschauer (17,6 Prozent).

interessierten sich im Schnitt 4,52 Millionen Zuschauer (13,5 Prozent).
 
Die Kuppelshow „Der Bachelor“ auf RTL sahen 2,83 Millionen (8,6 Prozent). Direkt danach kam ab 22.15 Uhr die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf 5,12 Millionen Zuschauer (23,4 Prozent), einige mehr als am Abend davor (4,86 Millionen, 25,8 Prozent). Diesmal musste Schauspielerin Doreen Dietel („Dahoam is Dahoam“) gehen.
 
ZDFneo zeigte die Wiederholung von „Ein starkes Team: Tödliche Verführung“. Dafür interessierten sich 1,59 Millionen (4,7 Prozent), für das Science-Fiction-Abenteuer „Die Jagd zum magischen Berg“ bei Kabel eins 1,34 Millionen (4,1 Prozent).
 
Auf ProSieben sahen 1,32 Millionen (4,2 Prozent) die Actionkomödie „Spy – Susan Cooper Undercover“ mit Melissa McCarthy, auf Sat.1 im Schnitt 1,25 Millionen (3,9 Prozent) „Plötzlich arm, plötzlich reich – Das Tauschexperiment“, auf RTL II durchschnittlich 1,17 Millionen (3,6 Prozent) die Dokusoap „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!“ und auf Vox 1,09 Millionen (3,2 Prozent) die Serie „Outlander“. [dpa/tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum