„Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ startet bei Sport1

0
125
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ex-Profi-Fußballer Hans Sarpei hilft Amateurvereinen wieder auf die Sprünge: Bereits in wenigen Tagen startet die neue Staffel von „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ im Fernsehen. Zu sehen gibt es die neuen Folgen dabei künftig auf Sport1.

Anzeige

Nach dem Ende seiner aktiven Sportler-Karriere hat sich es sich Ex-Fußballprofi Hans Sarpei unter anderem zur Aufgabe gemacht, sein Wissen an Amateurmannschaften weiterzugeben. Die Ergebnisse dieser Bemühungen können sich Fußball-interessierte dabei seit vergangenem Jahr in der Sendung „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ im Fernsehen ansehen. In wenigen Tagen startet das Format nun in die nächste Runde – allerdings auf einem neuen Sender, denn „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ ist in diesem Jahr von Tele 5 zu Sport1 gewechselt.

Der Startschuss fällt dabei am Donnerstag um 19.10 Uhr, wenn sich Sarpei dem Multi-Kulti Verein Yurdumspor Lehrte annimmt und versucht, die Mannschaft auf Vordermann zu bringen. Assistent André Schubert ist ebenfalls wieder mit an Bord und wird das seine dazutun, um die Amateure auf Kurs zu bringen – was mitunter auch einiges an Kreativität von dem Duo verlangt.
 
Neben Yurdumspor Lehrte warten in den folgenden Episoden noch die Vereine Friedenauer TSC 1886 Berlin 4, Makkabi Köln, Grashoppers Boele und Rheinsüd Köln. Sport1 wird die jeweils einstündigen Folgen fortan immer donnerstags um 19.10 Uhr ausstrahlen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum