Harald Schmidt kehrt vorzeitig aus Urlaub zurück

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Mit dem Papstbesuch anlässlich des Weltjugendtages kommt auch Late-Night-Talker Harald Schmidt wieder auf die Bildschirme – zwei Wochen eher als vorgesehen.

Der Entertainer kehrt nach Angaben der ARD deshalb vorzeitig an seinen Arbeitsplatz zurück, weil er als Papstverehrer den Besuch des Kirchenoberhaupts vom 18. bis 21. August in Köln zum Weltjugendtag gebührend würdigen und begleiten möchte. Am 17. August wird Harald Schmidt wieder in der ARD zu sehen sein. Schmidt wird den Angaben zufolge innerhalb seines normalen Sendeschemas mittwochs und donnerstags jeweils um 23.00 Uhr das bunte Treiben des Weltjugendtags in der Domstadt „gewissenhaft kommentieren“. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert