Heavy Metal: Premiere zeigt Höhepunkte vom Wacken

6
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Wacken Open Air ist das weltweit größte Heavy-Metal-Festival. Deswegen zeigt Premiere ein ausführliches Pay-per-View-Angebot für die Hardrock-Fans.

Ab dem 16. November können vier getrennte Konzertpakete über Premiere Direkt geordert werden. Inhalt dieser thematisch zusammengestellten Angebote sind komplette Auftritte der besten Bands des Kult-Festivals. Alles zusammen bietet Premiere zehn Stunden Wacken mit „Saxon“, „Blind Guardian“, „Dimmu Borgir“, „Therion“, „In Flames“ und vielen mehr.

Die Pakete können einzeln oder in der Kombination bestellt werden. Jedes Paket kostet sechs Euro, das Kombiticket mit allen vier Paketen ist für 18 Euro zu haben. Das Angebot kann auch im Online-Video-on-Demand-Portal von Premiere geordert werden.
 
In Zusammenarbeit mit dem Festival-Veranstalter hat Premiere die vier Konzertpakete „True Metal“, „Black Metal“, „Feuertanz“ und „Finest“ zusammengestellt. Im Paket „True Metal“ finden sich namhafte Bands wie die fränkischen Metaller von „J.B.O.“, die Krefelder Formation „Blind Guardian“ und die seit 1976 weltweit erfolgreiche britische Kult-Band „Saxon“, die in den 80er Jahren den New Wave Of British Heavy Metal mitbegründet hat.

Düsterer wird es im Paket „Black Metal“ mit der Gothic-Metal-Band „Moonspell“ aus Portugal, „Dimmu Borgir“ aus Norwegen und „Lacuna Coil“ aus Italien. Weiter geht es im Paket „Feuertanz“ mit der Symphonic-/Death-Metal-Band „Therion“, den Münchner Folk-Rockern von „Schandmaul“ und „Haggard“, die Klassik-, Mittelalter- und Renaissance-Musik metallisch verarbeiten.
 
Und schließlich gibt es im Paket „Finest“ einige ganz besondere Metal-Helden, die beim Festival für Hochstimmung gesorgt haben: So die dänische Rockabilly-Heavy-Metal-Formation „Volbeat“, die Elvis Presley und Johnny Cash zu ihren Einflüssen zählt, die schwedische Melodic-Death-Metal-Veteranen von „In Flames“ und das Aushängeschild des japanischen J-Rocks: „Dir En Grey“.
 
Das Wacken Open Air fand Anfang August dieses Jahres wie immer im schleswig-holsteinischen 1 800-Seelen-Dorf Wacken statt. Insgesamt strömten 72 500 Besucher zum größten Heavy-Metal-Festival der Welt. Angefangen hatte alles 1990 als provinzielles Festival mit gerade einmal 800 Besuchern. 17 Jahre später hat es sich als größtes Heavy Metal Festival der Welt etabliert. Auf vier Bühnen traten in der kleinen schleswig-holsteinischen Gemeinde gut 80 Bands aus aller Welt auf.
 
„Wacken Open Air 2007“ auf Premiere Direkt:
 
TRUE METAL: J.B.O., Blind Guardian, Saxon
16.11. (Erstausstrahlung), 20.11. und 3.12. um 18.00 Uhr
18.11., 29.11. und 5.12. um 22.00 Uhr
 
BLACK METAL: Moonspell, Dimmu Borgir, Lacuna Coil
16.11. (Erstausstrahlung), 20.11., 3.12. um 22.00 Uhr
18.11., 29.11. und 5.12. um 18.00 Uhr
 
FEUERTANZ: Therion, Schandmaul, Haggard
17.11. (Erstausstrahlung), 21.11. und 4.12. um 18.00 Uhr
19.11., 30.11. und 6.12. um 22.00 Uhr
 
FINEST: Volbeat, Dir En Grey, In Flames
17.11. (Erstausstrahlung), 21.11. und 4.12. um 22.00 Uhr
19.11., 30.11. und 6.12. um 18.00 Uhr[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Heavy Metal: Premiere zeigt Höhepunkte vom Wacken 6€ pro Paket ist deutlich zu teuer. Für alles 6€, und eine Wiederholung, das wäre ein vernünftiger Preis.
  2. AW: Heavy Metal: Premiere zeigt Höhepunkte vom Wacken Was willst du denn etwa mit solchen Pseudo-Zusammenschnitten?? Im Internet kriegst du zig Bildmaterial (z.B. bei You-Tube), sodass man sich die Kohle doch wohl sparen kann. Aber das Live-erlebnis ist immer noch das Beste...
  3. AW: Heavy Metal: Premiere zeigt Höhepunkte vom Wacken Zitat: "Inhalt dieser thematisch zusammengestellten Angebote sind komplette Auftritte der besten Bands des Kult-Festivals." Wenn man auf Handy-TV steht ... Das stimmt schon, aber eine gute Aufzeichnung als Erinnerung ist doch auch was schönes.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum