Heidi Klum geht mit wechselnden Juroren auf „Topmodel“-Suche

2
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Gerüchteküche um die ProSieben-Show brodelt schon länger, nun ist es amtlich: Heidi Klum ist künftig die einzige feste Jurorin bei „Germany’s Next Topmodel“.

Nachdem im Juni bekannt wurde, dass Thomas Hayo nach acht Jahren die Jury von „Germany’s Nex Topmode“ verlässt, schickt ProSieben jetzt noch eine Änderung hinterher. Laut „dwdl“ ist Vorzeige-Model Heidi Klum künftig die einzige feste Jurorin in der Show.

Bei der Suche nach DEM Topmodel bekommt die Moderatorin demnach trotzdem Unterstützung. So kündigt der Sender an, dass jede Woche neue Gastjuroren ihre Meinung über die Kandidatinnen abgeben werden. Dabei sollen passend zum jeweiligen Thema internationale und nationale Gäste an der Seite von Heidi Klum zu sehen sein. 
 
ProSieben sieht die wechselnden Jury-Mitglieder aber nicht nur als Teil der Entscheidung darüber, wer die Sendung verlassen muss und bleiben darf. Wie „dwdl“ berichtet, sollen sie die Model-Anwärterinnen für ihre jeweilige Aufgabe coachen und ihr Wissen teilen. In einer Stellungnahme kommentiert Heidi Klum: „Bei ‚Germany’s next Topmodel‘ lernen die Models von den Besten der Branche. Das neue Konzept mit 15 wechselnden Gastjuroren bietet den Kandidatinnen ein intensiveres Coaching und liefert den GNTM-Fans viele neue Einblicke in die Fashion- und Modelwelt.“
 
Die Dreharbeiten für die 14. Staffel haben übrigens nun begonnen. Insgesamt 16 Folgen werden dann im Frühjahr 2019 für Fans von „Germany’s Nex Topmodel“ bei ProSieben zu sehen sein. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Alte Frau moderiert deshalb dieses Sendung, um sich an ihre alten Zeiten zu erinnern, wo sie von manchen noch als jung und hübsch gesehen wurde.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum