Heute Free-TV-Start von „Better Call Saul“

7
3003
© ZDF / Ursula Coyote

Das ZDF einen echten Hochkaräter an Land gezogen: Die US-Hitserie „Better Call Saul“ läuft von diesem Freitag an bei den Öffentlich-Rechtlichen im Free-TV, allerdings auf einem ziemlich späten Sendeplatz.

Am heutigen 17. April läuft die erste Doppelfolge, in der sich der Möchtegern-Anwalt Jimmy McGill in den windigen Winkeladvokaten und Unterwelt-Strafverteidiger Saul Goodmann verwandelt, der dem Publikum aus der Serien-Sensation „Breaking Bad“ bestens bekannt ist.

Die Free-TV-Premiere dieser von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeierten Show wird jedoch seltsamerweise im Nachtprogramm versendet. 0.45 Uhr ist nicht gerade die Primetime, sondern – mit Verlaub – ein etwas undankbarer Sendeplatz für einen Serienstart.

40 Folgen der Serie „Better Call Saul“ werden ab heute stets freitagnachts in Doppelfolgen als Free-TV-Premieren im ZDF gesendet.

Bildquelle:

  • bettercallsaul: ZDF / Ursula Coyote

7 Kommentare im Forum

  1. Ich habe die ersten beiden Folgen aufgenommen. Wenn sie mir gefallen, werde ich mir die Serie anschauen. Bisher habe ich mich nicht so recht an diesen "Breaking Bad"- Ableger rangetraut.
  2. Danke für die Empfehlung. Die Serie ist ein Hammer und sie steigert sich von Folge zu Folge. Ich werde dranbleiben und wenn ich den Artikel richtig gelesen habe, sendet das ZDF 40 Folgen und das müssten doch dann 4 Staffeln sein.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum