Heute Nacht: „Gangs of New York“ im Ersten

0
405
© ktsdesign - Fotolia.com
© ktsdesign - Fotolia.com

Martin Scorseses blutiges Gangster-Epos mit der preisgekrönten Performance von Daniel Day Lewis als Bill „The Butcher“ Cutting und Leonardo Di Caprio bietet heute Unterhaltung für Nachtschwärmer.

Um 23.40 zeigt ARD heute das aufwändige Kostümdrama von Mafia-Fachmann Martin Scorsese – und das spielt sich ausnahmsweise mal nicht im 20. Jahrhundert ab. Statt Haifischkrägen und Pomade gibt es also Zylinder, imposante Schnurrbärte und schlammige Gossen zu sehen.

„Gangs of New York“ ist nichts für schwache Nerven – nicht nur die großartige Performance von Daniel Day Lewis als Banden-Kingpin der berüchtigten Slum-Gegend „Five Points“, sondern auch die entfesselte Gewalt auf den Straßen New Yorks des 19. Jahrhunderts, birgt genügend Stoff für ein paar denkwürdige Albträume. Wo im Straßenkampf abgetrennte Ohren verfeindeter Bandenmitglieder als Trophäe gesammelt werden, verziehen sich empfindliche Gemüter und Mägen besser mit einer Wärmflasche ins Bett, statt einzuschalten.

Für alle hartgesottenen Nachteulen, die sich auch von Scorsese-typischen 140 Minuten Spielzeit nicht einschüchtern lassen, ist der moderne Klassiker von 2002 – der trotz satter zehn Oscar-Nominierungen keinen der begehrten Filmpreise gewann – eine Empfehlung wert.

Bildquelle:

  • Kino-Film-Filmklappe-Regie: © ktsdesign - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum