Heute zum ersten Mal im Free-TV: „A Very English Scandal“ mit Hugh Grant

0
1292
Anzeige

In „A Very English Scandal“ spielt Hugh Grant den homosexuellen Parlamentarier Jeremy Thorpe, der in den 70er Jahren für allerhand Schlagzeilen sorgte. Tele 5 zeigt den Dreiteiler heute im Rahmen seiner Reihe „Die besten Filme der Welt: Made in England“ als Free-TV-Premiere.

Jeremy Thorpe soll in den 1960er Jahren ein Verhältnis mit dem Stallburschen Norman Scott gehabt haben. Damals war die homosexuelle Beziehung allerdings verboten. Nach dem Aus der Beziehung wurde die Liaison als „Jeremy Thorpe Affäre“ bekannt und sorgte für allerhand Aufsehen. Neben Hugh Grant spielt der mehrfach preisgekrönte Ben Whishaw die Hauptrolle als Thorpes Liebhaber. Tele 5 verspricht für die berühmte Schlammschlacht des Paares gewohnt britischen Humor und Sarkasmus. Die britische Miniserie über den Politikerskandal basiert dabei auf dem True-Crime-Roman des Schriftstellers John Preston.

Der Dreiteiler eröffnet bei Tele 5 die Reihe „Die besten Filme der Welt: Made in England“. Neben „A Very English Scandal“ laufen dort in den nächsten Wochen unter anderem das verstörende Biopic „Bronson“ mit Tom Hardy oder auch die Monty-Python-Klassiker „Das Leben des Brian“ und „Die Ritter der Kokosnuss“.

Um 20.15 Uhr startet heute der erste Teil von „A Very English Scandal“. Der zweite und dritte Teil folgen um 21.25 Uhr und 22.35 Uhr.

Bildquelle:

  • hughgrant: obs/TELE 5/© Sony

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum