Hier laufen die Fußball-Finals im TV

5
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Endspiel der Champions League wird in Deutschland nicht im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt. Das Europa-League-Finale ist hingegen gleich bei zwei Free-TV-Sendern zu sehen.

Fans haben am Mittwoch bei Arsenal gegen Chelsea die Wahl zwischen RTL und dem Nischensender Nitro, der ebenfalls zur RTL-Familie gehört. Für DAZN-Kunden gibt es eine weitere Alternative, denn der Streaming-Dienst sendet ebenfalls.
 
Tottenham Hotspur gegen FC Liverpool läuft am Samstag beim Pay-TV-Sender Sky und beim ebenfalls kostenpflichtigen Internet-Anbieter DAZN. Es gibt aber für Fußballfans eine Möglichkeit, das englische Finale kostenlos zu sehen. Dazu ist die Anmeldung beim kostenpflichtigen Internet-Anbieter DAZN  nötig, der einen Gratis-Monat anbietet.

DAZN kostet pro Monat 9,99 Euro und ist jederzeit monatlich kündbar. Bei der Konkurrenz von Sky ist das Streaming-Angebot Supersport Ticket für derzeit 9,99 Euro für einen Monat das günstigste Angebot, um das Finale zu sehen.
 
Das ZDF, das in den Vorjahren Spiele live übertragen hat, besitzt keine Rechte mehr. Der Versuch, die Lizenz für das Finale zu kaufen, scheiterte. Das Endspiel in Madrid hätte aufgrund des Rundfunkstaatsvertrages nur dann im frei zu empfangenden Fernsehen laufen müssen, wenn ein deutscher Verein das Finale erreicht hätte. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Falls es zu unterschiedlichen Ergebnissen kommt Quatsch. Ich glaub das wissen nur sie selber. Ob die wohl auch gleichzeitig ihre Werbung schalten? Könnte man ja entsprechend umzwitschen BTW: Ich wußte bis heute garnicht das ich als Nicht- Sky und DAZN Kunde das CL Finale trotzdem sehen kann. Über Magenta mit Sky Sport Kompakt. (y)
  2. [SIZE=4]Europa-League-Finale Fußball-Finals Denglisch ist nicht gleich Denglisch. [/SIZE] Wie spricht man eigentlich das Europa in Europa-League? :whistle:
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum