ARD-Mediathek-Highlights im Mai legen heute mit „Hype“ los

0
737
True-Crime, Dokus und Inhalte für Jugendliche und junge Erwachsene in der ARD-Mediathek im Mai 2022
True-Crime, Dokus und Inhalte für Jugendliche und junge Erwachsene in der ARD-Mediathek im Mai 2022
Anzeige

True-Crime, Dokumentationen und Abenteuer-Serien: Diesen Monat werden zahlreiche Programmhöhepunkte im Fernsehen gezeigt und sind vorab oder exklusiv in der ARD-Mediathek zu sehen.

Anzeige

Die erste Staffel von „Hype“ dreht sich um Musa, einen leidenschaftlichen Rapper aus Köln-Porz sowie die Unfluencerin Naila. Es geht um Musik, Drogen und den Wunsch, erfolgreich zu sein.

  • Rap-Musical-Serie in fünf Folgen zu je 20 Minuten
  • ab 6. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 12. Mai um 23.10 Uhr auf One

Die True-Crime-Serie „Schwarzer Schatten – Serienmord im Krankenhaus“ zeigt die größte Mordserie der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Der Pfleger Niels Högel tötete jahrelang Patientinnen und Patienten.

  • True-Crime-Serie in vier Folgen zu je 50 Minuten
  • ab 9. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 16. Mai um 22.50 Uhr im Ersten

Kids + Trouble„: Die Phase der Familiengründung, Lust und Last des Lebens mit Kindern. Wie lassen sich Kinderwunsch, Karriere und Kosten vereinbaren? Die Serie zeigt Paare, die für die Erfüllung des Kinderwunsches auf ärztliche Hilfe angewiesen sind.

  • Doku-Serie in vier Folgen zu je 45 Minuten
  • ab 12. Mai exklusiv in der ARD-Mediathek

In „FinefoodStories“ dreht sich alles um Menschen und ihre kulinarischen Leidenschaften. Erfolgreiche Pizza- und Burgerläden sowie Gastronomie-Startups werden in der Dokumentationsreihe gezeigt.

  • Doku-Serie in drei Folgen zu je 45 Minuten
  • ab 15. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 16., 23. und 30. Mai jeweils 20.15 im hr-Fernsehen

Dragon Woman – Topmanagerinnen der Finanzwelt“ zeigt Frauen, die erfolgreich in der Finanzwelt tätig sind und somit zu einer winzigen Minderheit gehören.

  • Dokumentarfilm, 82 Minuten
  • ab 16. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 18. Mai im WDR-Fernsehen

Die Dokumentation „ARD-Investigativ: Angst nach der Ahrflut. Neue Fehler beim Wiederaufbau?“ zeigt die Folgen der Flutkatastrophe im Jahr 2021.

  • Dokumentation, 30 Minuten
  • ab 17. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 17. Mai im Ersten

Die Doku-Serie „Stärker als der Tod – Wenn der Partner stirbt“ begleitet die schweren Schicksalsschläge, die eine junge Familie zerrütten.

  • Doku-Serie in fünf Folgen zu je 30 Minuten
  • ab 23. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 2. und 9. Juni um 22.45 Uhr im WDR-Fernsehen

In „Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin“ wird das Leben von Queen Elisabeth in sechs entscheidenden Phasen beleuchtet.

  • Doku-Serie in sechs Folgen zu je 25 Minuten
  • ab 26. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 30. Mai im Ersten

Wild Republic“ zeigt den gewaltsamen Tod des Betreuers einer Gruppe jugendlicher Intensivtäter. Schlechte Erfahrungen mit den Behörden treiben die Jugendlichen in die vermeintliche Sicherheit der Berge. Dort wollen sie einen eigenen Staat gründen.

  • Abenteuer-Serie in acht Folgen zu je 45 Minuten
  • ab 27. Mai in der ARD-Mediathek
  • Ausstrahlung am 3. und 10. Juni um 22.15 Uhr im Ersten

Die Doku „Cyborgs of Instagram“ widmet sich Gina, Anna und Alex, die nach schweren Unfällen zurück ins Leben wollen. Dafür zeigen sie ihre Hightech-Prothesen stolz auf Instagram und werden zu Social-Media-Stars.

  • Doku-Serie
  • ab 31. Mai exklusiv in der ARD-Mediathek

Alles über neue Features der ARD-Mediathek lesen Sie auf DIGITAL FERNSEHEN.

Quelle: ARD

Bildquelle:

  • DF_Highlights ARD Mediathek Mai 2022: ARD
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum