Histiory nimmt „Sketch History“ ins Programm

4
98
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bekante Comedians schlüpfen künftig auf History anstatt im Zweiten in die Rollen historischer Persönlichkeiten. Ab April läuft „Sketch History“ auf dem Pay-TV-Dokusender.

Kein April-Scherz: Ab dem 1. April wird „Sketch History“ bei History laufen. Comedians wie Matthias Matschke, Max Giermann, Alexander Schubert, Antoine Monot, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Holger Stockhaus und Carsten Strauch wandeln auf den Spuren der Geschichte.

Sie alle verkörpern dabei berühmte Persönlichkeiten der Vergangenheit und zeigen absurde Situationen hinter historischen Ereignissen. Satirisch, humorvoll und absurd werden Geschehnisse der Weltgeschichte so aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachtet. Bastian Pastewka präsentiert und kommentiert übrigens „Sketch History“ als Erzähler aus dem Off.

Insgesamt gibt es mittlerweile drei Staffeln „Sketch History“, die ab Oktober 2015 im Zweiten ausgestrahlt wurden. Bei History ist das Comedy-Format nun zunächst in zwei Sonderprogrammierungen am 1. und 8. April zu sehen. Jeweils ab 20.15 Uhr wird dabei die komplette erste Staffel mit fünf 25-minütigen Folgen am Stück gezeigt.

Ob und wann History noch mehr Folgen zeigt oder gar neue Episoden in Auftrag gibt, ist noch nicht bekannt. Fest steht lediglich, das „Sketch History“ trotz des Erfolgs im ZDF keine Zukunft hat. Aber zumindest ist mittlerweile eine neue und auch passende Heimat gefunden worden. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Da wird sich Kinski freuen über das neue Urhebergedäns-Dings-Bums da .... Das auf YT, mit ZDF Emblem darüber ... wird kosten in Zukunft. Ist das Wort das der die ganze Zeit wiederholt ausruft eigentlich ein Trademark ? Dann werden wir bald nicht mehr fluchen dürfen ohne Tantieme zu zahlen
  2. Das von mir eingebettete Video ist vom ZDF selbst hochgeladen. Ansonsten wird viel Horror, Angst, Hysterie, Fake-News verbreitet, obwohl noch nichts bekannt ist, wie es im nationalen Recht mal aussehen wird. Bei der DSGVO wurde auch der Weltuntergang heraufbeschworen und die Welt dreht sich immer noch.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum