History Channel startet heute mit „How the World Ends“ in den „Mystery März“

0
557
How the World Ends Doku
"How the World Ends – Anleitung zur Apokalypse"
Anzeige

„Mystery März“: Von heute an widmet sich der seit kurzem wieder unter „History Channel“ firmierende Dokusender paranormalen Phänomenen. Den Anfang macht die neue Reihe „How the World Ends Anleitung zur Apokalypse“.

Nostradamus, Prepper und die Maya: Seit Jahrhunderten fragen sich Menschen, wann und wie die Welt untergeht. Die Szenarien reichen von Naturkatastrophen bis hin zu Alien-Invasionen. Die neue Doku-Reihe „How the World Ends – Anleitung zur Apokalypse“ beschäftigt sich nun mit genau diesen Theorien zum Weltuntergang. Sie läuft im März innerhalb der Sonderprogrammierung „Mystery März“ auf History.

Das Format greift dafür in sechs einstündigen Episoden pro Folge ein Szenario zum Ende der Welt auf. Dabei hinterfragen Experten, ob die unterschiedlichen Apokalypsen realistisch sind. Diejenigen, die vergeblich auf das Eintreten einer Vorhersage warteten, kommen zu Wort. Letztere beleuchten auch die eher fragwürdigen Motive derjenigen, die Apokalypsen prophezeien.

Sehr aktuelle Themen wie Pandemien, welche die 2017 realisierte Produktion schon damals als besonders wahrscheinlich prognostizierte, sind Inhalte der Episoden. Auch Auslegungen der Bibel zu Prophezeiungen des Armageddon sind vertreten. Die deutsche Erstausstrahlung der von CMJ Productions realisierten Doku-Reihe beginnt am heutigen Dienstag, 2. März, im Rahmen des Themenmonats „Mystery März“ und findet künftig wöchentlich ab 21.05 Uhr exklusiv auf History statt.

Weitere Formate im „Mystery März“

Darüber hinaus zeigt History die zweite Staffel von „Unidentified – Die wahren X-Akten“ in deutscher Erstausstrahlung. In den acht Episoden der neuen Staffel soll die Faktenlage hinter dem UFO-Phänomen untersuchen. Im Rahmen des „Mystery März“ laufen sie in Doppelfolgen ab Samstag, den 6. März wöchentlich ab 20.15 Uhr auf History.

Außerdem läuft im Rahmen der Sonderprogrammierung auch „The UnXplained mit William Shatner“. Das Doku-Format mit „Captain Kirk“-Darsteller Shatner beleuchtet unerklärliche Phänomene vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse. Am Sonntag, den 7. März, startet die neue Staffel.

Sendezeiten-Überblick:

  • „How the World Ends – Anleitung zur Apokalypse“
    (Deutsche Erstausstrahlung der neuen Reihe, ab Dienstag, 2. März, wöchentlich ab 21.05 Uhr, 6 Episoden)
  • „Unidentified – Die wahren X-Akten“
    (Deutsche Erstausstrahlung der zweiten Staffel, ab Samstag, 6. März, wöchentlich in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr)
  • „The UnXplained mit William Shatner“
    (Deutsche Erstausstrahlung der neuen Folgen, am Sonntag, 7. März, ab 20.15 Uhr, 3 Episoden, dann wöchentlich in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr)
  • „Terra X“
    (Ab 2. März jeden Dienstag ab 22.55 Uhr in Doppelfolgen, darunter Senderpremieren)
  • „Yamashitas Gold – Der Fluch des Pazifiks“
    (Staffel 1, ab 3. März jeden Mittwoch drei Folgen ab 20.15 Uhr)
  • „Shipwreck Secrets – Geheimnis in der Tiefe“
    (Ab Samstag, 6. März, wöchentlich ab 23:35 in Doppelfolgen)
  • „Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene“
    (Staffel 12, ab Dienstag, 9. März, wöchentlich eine Folge ab 20.15 Uhr)

Innerhalb der Sonderprogrammierung „Mystery März“ laufen in einem Monat verschiedene Formate mit Mystery- und Paranormal-Inhalten auf History. Der wöchentliche Sendetermin ist jeweils das Wochenende, sowie dienstags und mittwochs, immer zur Primetime.

Bildquelle:

  • historydoku: History / 4522516 Canada Inc.

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert