„Machete“-Star Danny Trejo moderiert wieder bei History

0
71
© HISTORY/GBR

In „Man at Arms“ bauen erfahrene Handwerker reale und fiktive Waffen nach, die in der Popkultur teils Kultstatus erlangten.

Egal ob Fantasy, Science-Fiction oder Historie, in Comics, Filmen oder Videospielen: Waffen und Rüstungen spielen in der Popkultur immer wieder eine tragende Rolle. Bei „Man at Arms – Legendäre Klingen der Popkultur“ reproduziert in jeder Folge ein Team von erfahrenen Handwerkern einige dieser Waffen. Ihre Detailtreue geht dabei so weit, dass sie neben modernen Technologien auch auf Techniken der Handwerkskunst zurückgreifen, die zur Entstehungszeit der originalen Waffen üblich waren. Die fertigen Repliken werden im Anschluss von professionellen Kampfsportlern auf ihre Funktionalität getestet. Moderiert wird das Format von „Machete“-Schauspieler Danny Trejo.

History zeigt die zweite Staffel von „Man at Arms“ als deutsche TV-Premiere, nachdem die erste bereits im Free-TV zu sehen war. Die zehn Folgen laufen ab 25. Juni immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf History in Doppelfolgen.

Neben realen Waffen, die von alten Kulturen wie den Inkas eingesetzt wurden, werden insbesondere auch fiktive Ausrüstungsgegenstände aus Videospielen wie „Assasins’s Creed“ oder „The Witcher“, aus der Comicwelt oder aus „Game of Thrones“ nachgebaut. Gerade hier stellt sich für die Waffenschmiede die Frage nach Funktionalität, schließlich existierten einige der Gegenstände bislang nur digital.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum