Horror: Marc Terenzi präsentiert Halloween auf 13th Street

7
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München -Halloween ist der Pflichttermin für alle Freunde von gutem Horror und damit für 13th Street ein hoher Feiertag.

Am 31. Oktober zeigt der Sender für Action und Suspense ab 20.13 Uhr in der Sonderprogrammierung „Terenzi’s Halloween Horror“ vier packende Horrorfilme. Präsentiert wird die schaurigste Nacht des Jahres von Horrorfilm-Fan Marc Terenzi. Zwischen den Filmen erzählt der US-amerikanische Sänger außerdem in kurzen Clips Wissenswertes über Halloween, berichtet von eigenen Halloween-Erlebnissen und gibt den Zuschauern Tipps, wie sie ihren Halloween-Abend – vom Dracula-Kostüm bis hin zur Blutbowle mit eiskaltem Händchen – perfekt gestalten können.

Die Filmnacht beginnt mit dem Horrorfilm „In einer kleinen Stadt“ (1993), der auf dem gleichnamigen Roman von Bestseller-Autor Stephen King basiert. Max von Sydow verkörpert hier den Teufel in Gestalt eines Antiquitätenhändlers, der durch geschickte Manipulation die Bürger einer vormals idyllischen Kleinstadt bis zum Äußersten gegeneinander aufhetzt. Um 22.15 Uhr stößt eine Reporterin im kanadischen Horrorthriller „The Last Sect“ (2006) auf eine Internet-Dating-Agentur, die sich als eine Gemeinschaft attraktiver weiblicher Vampire entpuppt.
 
Im Anschluss wollen vier Häftlinge um 23.45 Uhr im viel gelobten französischen Horrorfilm „Maléfique – Psalm 666“ (2002) mit Hilfe alchimistischer Aufzeichnungen ihrem Knast-Schicksal entkommen wollen und zu guter Letzt lehrt „Der teuflische Mr. Frost“ (1990) die Zuschauer das Fürchten. Jeff Goldblum brilliert in diesem Horrorfilm als Insasse einer psychiatrischen Einrichtung, der nicht nur zwei Dutzend Leichen in seinem Garten vergraben hat, sondern auch noch behauptet, der Teufel selbst zu sein.
 
Marc Terenzi verbindet viel mit Halloween: „Halloween ist die Kindheitserinnerung schlechthin für mich. Mein Lieblingsfeiertag war schon immer Halloween. Das hat, als ich klein war, mit „Trick or Treat“ und dem Aushöhlen von Kürbissen angefangen. Hier in Deutschland habe ich mit meiner Familie dann selbst Halloween-Parties gegeben, bei denen wir uns verkleidet haben. Das war etwas ganz Neues für die Deutschen.“[mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Horror: Marc Terenzi präsentiert Halloween auf 13th Street Nochmal oder ist das inklusive der Filme die Wiederholung von Halloween 2007?
  2. AW: Horror: Marc Terenzi präsentiert Halloween auf 13th Street da soll der liebe marc sich aber windeln anziehen. bei so viel horror, nicht das es braune spuren im schlüpfer gibt.
  3. AW: Horror: Marc Terenzi präsentiert Halloween auf 13th Street Und ich dachte schon 13th Street würde ein Live-Konzert von Marc zeigen
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum