„Hugh Hefner Berlins“ soll eigene TV-Serie erhalten

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Hugh Hefner Berlins soll die zentrale Figur in einem neuen Biopic werden. Die sechsteilige Mini-Serie von Felix Herzogenrath soll dabei „bunt, unterhaltsam, leicht und sexy“ aus dem Leben Rolf Edens erzählen.

Der heute 86-jährige Rolf Eden gilt als Playboy Berlins. Dem deutschen Pendant zu Hugh Hefner soll nun ein eigenes TV-Projekt gewidmet werden. So der Plan von Regisseur Felix Herzogenrath, der Rolf Edens Leben in einer sechsteiligen Mini-Serie über die heimischen Bildschirme flackern lassen möchte.

Herzogenrath, der Medienberichten zufolge derzeit in den USA nach Partnern für sein Vorhaben sucht, stellt aber nicht nur Rolf Eden in den Mittelpunkt seiner Erzählung. Das Biopic-Drama soll sich ebenfalls auf West-Berlin konzentrieren, und den Wandel, den die Stadt von den 50ern bis zu den 90ern durchlebte. Als „bunt, unterhaltsam, leicht und sexy!“ beschreibt er, wie das Ergebnis am Ende aussehen soll.

Weshalb sich sein TV-Projekt um Rolf Eden drehen soll, kann der Regisseur ebenso überzeugend darstellen, denn zwar stehe Eden wie kein anderer für West-Berlin, doch es gibt noch andere Aspekte, die Herzogenrath an Rolf Eden beeindrucken: So wüssten viele Menschen nicht, dass Eden ein jüdischer Rückkehrer nach Deutschland ist, so der Regisseur. „Er hat eine Erfolgsgeschichte geschrieben, keine Opfergeschichte.“[nis]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert