IFA: HD DVD zu Weihnachten in Europa

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die HD DVD Promotion Group, eine internationale Organisation von Unterhaltungselektronik-, Entertainment-, Software- und IT-Unternehmen hat anlässlich der IFA die Einführung der HD DVD in Europa angekündigt.

Im November werde eine neue Generation von HD-DVD-Playern und HD-Inhalten auf den europäischen Markt kommen.

Toshiba Corporation stellte die ersten kommerziell verfügbaren Stand Alone-HD-DVD-Player vor, die bereits in wenigen Wochen auf dem europäischen Markt verfügbar sein sollen. Der erste Player koste 599 Euro. Im Dezember werde dann ein High-End-Modell für 899 Euro erhältlich sein.
 
Filmproduzenten aus Europa und Hollywood haben ihre Unterstützung für das neue Format bekräftigt. StudioCanal kündigte zehn Filmtitel an, die im November verfügbar sein werden, u. a. „Der Pianist“, „Million Dollar Baby“, „La Haine“. Auch Paramount Pictures Home Entertainment, Universal Pictures International und Warner Home Video gaben das Erscheinen von mehr als 25 Filmtiteln auf dem europäischen Markt bekannt, das zeitgleich mit den neuenToshiba Abspielgeräten passieren werde. Darunter seien Filme wie „Apollo 13“, „Lethal Weapon“ und „Goodfellas“. Bis Ende 2006 sollen fast 40 und im ersten Quartal mehr als 55 Filme in Europa verfügbar sein.
 
Der Bedarf für HDTV in Europa wachse zunehmend, in den USA und Japan seien Heimkinoenthusiasten von der Klang- und Bildqualität der HD DVD begeistert, so Yoshihide Fujii, Chairman der HD DVD Promotion Group.
 
Rodolphe Buet von StudioCanal konstatierte, dass der Erfolg der HD DVD u. a. davon abhängen werde, dass Unternehmen, die Inhalte produzieren oder zur Verfügung stellen wollen, schnell und einfach Zugriff auf Tools und Informationen erhalten, um HD DVDs vor Ort herstellen zu können. Weiter sagte er, dass das Format schnell an Zulauf gewinnen werde, da alle großen Unternehmen der Branche in Europa die HD DVD unterstützen.
 
Der erste HD DVD-Player kam im März 2006 auf den Markt. In den USA und Japan gibt es mittlerweile Player, Rekorder und PCs sowie eine immer größere Auswahl an Abspielsoftware. Die HD DVD ist die nächste Generation optischer Medien, sie speichert datenintensive, hochauflösende Videobilder und Audiospuren für Heimkino, Multimedia-PCs und andere Anwendungen. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert