Im Zeichen der „Body-Positivity“: Nacktexperiment ab Januar bei Sat.1

0
3898
© Sat.1/Julian Essink
Anzeige

Vier erfahrene Coaches wollen die Teilnehmer eines Body-Positivity-Experiments beim Privatsender dabei unterstützen, sich in der eigenen Haut wieder wohl zu fühlen.

Das Außergewöhnliche bei „No Body is perfect“: Paula Lambert, Tanzpädagogin und Coach Sandra Wurster, Fotografin, Curvy-Model und Body-Positivity-Aktivistin Silvana Denker und Plus-Size-Model Daniel Schneider – alle vier Coaches sind nackt, lediglich farbenfrohe Bodypaintings zieren ihre Körper.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sich die Lebenszufriedenheit und das Selbstwertgefühl eines Menschen steigert, wenn er sich durchschnittliche, nackte Körper anschaut und selbst mehr Zeit mit seinem eigenen nackten Körper verbringt. Um den Teilnehmern des Body-Positivity-Experiments das Vertrauen und den Glauben an die eigene körperliche Attraktivität zurückzugeben, führen die vier Coaches sie in vier Tagen auf der griechischen Insel Mykonos durch verschiedene Herausforderungen.

Paula Lambert ist erfolgreiche Journalistin, Autorin, TV-Host und Mutter von zwei Söhnen – und eine der vier Coaches. Heute weiß sie, wer sie ist, und schätzt sich und ihren Körper wert. Aber das war nicht immer so, verriet sie in einem Interview.

„Selbst als ich schlank war und die scheinbar perfekte Figur hatte, habe ich mich hässlich gefühlt. Ich habe unglaublich viel Zeit damit verschwendet, mich widerlich zu finden. Manchmal habe ich mich sogar für meinen nackten Körper entschuldigt,“ so Lambert. Heute wisse sie, wie vollkommen verrückt das war.

Ziel des Experiments ist es, dass alle Teilnehmer am Ende der Woche sich selbst so annehmen, wie sie sind, um dann am „Naked Beach“ alle Hüllen fallen lassen zu können. Kann man in vier Tagen tatsächlich lernen, sich selbst zu lieben?

„No Body is perfect“ basiert auf dem englischen Format „Naked Beach“.

Bildquelle:

  • Sat.1-Nobody-is-perfect: © Sat.1/Julian Essink

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum