Immer mehr US-Bürger wollen Pay-TV-Abos kündigen

16
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ihr Pay-TV-Abo wollen in den nächsten zwölf Monaten 13 Prozent der US-Bürger kündigen. Damit zeichnet sich in den USA ein neuer Trend ab.

„Noch ist das ein kleiner Anteil, aber die Zahl derer, die ihr Abo kündigen, wird noch steigen“, prophezeite Strategy-Analytics-Marktforscher Ben Piper laut einem Bericht des Branchenmagazins „Advanced Television“ vom Mittwoch. Immerhin 13 Prozent der 2 000 Befragten gaben in einer aktuellen Studie an, dass sie in den nächsten zwölf Monaten ihr bestehendes Pay-TV-Abo kündigen und auch nicht zu einem anderen Anbieter wechseln wollen.

Laut Strategy Analytics geht der Trend in den USA zunehmend zum Free-TV. TV-Anbieter müssten sich auf eine neue Zielgruppe einstellen, die nicht mehr bereit ist, viel Geld fürs Fernsehen auszugeben. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Immer mehr US-Bürger wollen Pay-TV-Abos kündigen ist damit echtes pay-TV wie HBO und SHOWTIME gemeint? oder die grundverschlüsselung? denn viele "free-TV"-sender in den USA sind grundverschlüsselt! jedenfalls per sat und kabel. über ATSC wohl nicht. oder? aber da gibts ja nicht so viele sender wie per sat und kabel. viele in den USA schauen sogar noch analog per antenne.
  2. AW: Immer mehr US-Bürger wollen Pay-TV-Abos kündigen Scheint so als wenn die Amis so langsam verdeutschen.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum