„In Therapie“ mit Charlotte Gainsbourg ab heute im TV

0
1124
Anzeige

Die Serie „In Therapie“ der beiden Schöpfer des Erfolgshits „Ziemlich beste Freunde“ geht bei Arte in die zweite Runde.

Anzeige

Die zweite Staffel der Serie „In Therapie“ von Éric Toledano und Olivier Nakache („Ziemlich beste Freunde“) spielt im Mai 2020: In den neuen 35 Folgen ist der Pariser Psychoanlaytiker Philippe Dayan (Frédéric Pierrot) fünf Jahre später geschieden und steht durch einen Prozess enorm unter Druck, der seine Rolle hinsichtlich des Todes eines früheren Patienten klären soll. Philippes neue Supervisorin Claire (Charlotte Gainsbourg) soll sich zu seiner Eignung als Therapeut äußern. Philippe hat keine Wahl: Er muss sich den Anschuldigungen stellen, den Fragen über die Verantwortung, Pflichten und Möglichkeiten eines Therapeuten. Währenddessen hält die Pandemie die Welt und seine neuen Patient:innen in Atem.

Éric Toledano und Olivier Nakache konnten für die zweite Staffel Regie-Größen wie Agnès Jaoui („Lust auf Anderes“, 2001 mit vier Césars ausgezeichnet), Arnaud Desplechin („Trois souvenirs de ma jeunesse“, 2016 César in der Kategorie Beste Regie) oder Emmanuel Finkiel („La douleur“, 2017) gewinnen. Durch Charlotte Gainsbourg als Philippe Dayans neue Supervisorin überraschen sie ebenfalls mit einer spannenden Spitzenbesetzung, ist der Programmankündigung von Arte zu entnehmen.

„In Therapie“ – Staffel 2 ist bereits seit dem 31. März vorab online verfügbar und von heute bis 19. Mai, jeweils donnerstags ab 22.30 Uhr, auf Arte auch im linearen TV zu sehen. Auch die erste Staffel ist in der Arte Mediathek abrufbar.

Text: Arte/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • intherapie: Arte/ Manuel Moutier
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum