Inklusive Michael Moores „Fahrenheit 11/9“: Phoenix-Themennacht zur US-Wahl

1
688
© tiero - Fotolia.com
© tiero - Fotolia.com
Anzeige

Quo vadis USA? Phoenix widmet sich an diesem Donnerstag in umfangreicher Art und Weise der US-Wahl. Anlass ist der Nominierungsparteitag der Demokraten.

Wichtigster Punkt ist die offizielle Nominierung des ehemaligen Vize von Barack Obama, Joe Biden, zum Präsidentschaftskandidaten der US-Demokraten und Kamala Harris zu seiner Vertreterin. Phoenix berichtet ausführlich und überträgt im Rahmen eines Themenabends dementsprechend auch die Reden von Harris sowie die Nominierungsrede des Präsidentschaftskandidaten Biden in der Nacht auf Freitag.

Die Sonderprogrammierung beginnt jedoch schon um 20.15 Uhr mit der Dokumentation „Fahrenheit 11/9“. Regisseur und Aktivist Michael Moore hinterfragt in seinem über zweistündigen Film die politischen Entwicklungen in den USA seit der Wahl des Republikaners Donald Trumps zum Präsidenten.

Über den Verlauf des US-Wahlkampfes und die Chancen der Demokraten diskutiert danach Moderatorin Anke Plättner mit Vertreterinnen und Vertretern der Demokratischen und Republikanischen Partei live in der „Phoenix Runde“ um 22.20 Uhr. Ihre Gesprächspartner sind Candice Kerestan, Vertreterin der US-Demokraten, George Weinberg von den US-Republikanern, der Kampagnen- und Strategieberater Julius van de Laar und der Journalist Ansgar Graw (Herausgeber „The European“).

Im Anschluss an die Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse des Tages in „Phoenix der Tag“ zeigt ZDF-Korrespondent Johannes Hano, wie stark die Corona-Pandemie die populärste amerikanische Metropole New York getroffen und verändert hat. In seiner Reportage „New York – Comeback nach Corona?“ um 23.30 Uhr trifft er US-Bürger, die nach Auswegen aus der Corona-Krise suchen.

Phoenix-Moderator Alfred Schier führt schließlich ab 00.45 Uhr durch die 4-stündige Sondersendung zum Nominierungsparteitag der US-Demokraten.

Bildquelle:

  • USA-Flagge: © tiero - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Hoch interessanter Film. Geht auch einiges um Tr(ö)mp. Hier wird das politische System sehr gut beschrieben ( wie schlecht es ist).
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum