Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch

16
0
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Das Fernsehen übers Internet findet immer mehr Freunde und könnte zu einer ernsthaften Konkurrenz für die klassischen Verbreitungswege werden. Das sagt jedenfalls eine Studie des US-Breitband-Forums.

Laut einer neue Studie, die das US-Amerikanische „Broadband Forum“ am Donnerstag veröffentlichte, sind aktuell bei Telekommunikationskonzernen auf der ganzen Welt knapp 42 Millionen Abonnenten registriert. Und die Sparte wächst. Laut den Zahlen des „Broadband Forums“ kommen im Quartal knapp drei Millionen Konsumenten dazu, in den vergangenen zwölf Monate insgesamt reichlich elf Millionen. Einen großen Anteil am Aufschwung des Internetfernsehens haben laut der Untersuchung die immer schnelleren Breitband-Verbindungen, die immer weitere Verbreitung finden.

Der größte Markt für IPTV ist laut der Untersuchung der europäische (46,33 Prozent), gefolgt vom Markt in Asien (35,27 Prozent) und Amerika (17,93 Prozent). Die meisten IPTV-Seher gibt es mit knapp zehn Millionen in Frankreich, es folgen China mit gut neun Millionen, die USA mit knapp sieben Millionen , Südkorea mit über drei Millionen, Japan mit reichlich zwei Millionen Zuschauern gefolgt von Deutschland mit 1,7 Millionen. In Belgien, Spanien und Italien gibt es jeweils knapp eine Million IPTV-Zuschauer. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch Für mich: no way! Schaue gelegentlich mal bei Youtube einige (kurze) Videos. Aber "TV" schaue ich im TV.
  2. AW: Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch Mir wäre das irgendwie zu unzuverlässig. Ich weiß ja nicht wie das ist, aber es gibt so sicherlich mal die ein oder andere Störung, wo die Bandbreite in den Keller geht. Mir reichen ja schon die Probs mit unserem Router, bei dem regelmäßig die Downloadrate von 6mbit auf unter 256kbit zurück geht und ein Neustart erforderlich ist. Da bleib ich lieber bei Sat und kann und kann selbst forschen, wenn der Empfang mal nicht klappt. Die Telefonleitung kann ich ja schlecht ausbuddeln.
  3. AW: Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch Ich gehe mal davon aus das in einigen Jahren jeder der irgendwo Internet bucht auch IPTV Gratis mit dabei bekommt. So wie die Flatrates. Früher musste man die extra Buchen und heute sind die alle inclusive der Angebotene Pakete.
  4. AW: Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch Warum diese strickte Trennung? Ich gehe eher davon aus das es zusammen wächst. Und wenn man dann Bock auf eine Sendung hat die man verpasst hat geht man eben in eine Mediathek und schaut sie online wann man gerade Lust hat.
  5. AW: Internet-Fernsehen auf dem Vormarsch Wieso schreiben Sie in der Überschrift "Internet-Fernsehen", wenn Sie eigentlich von einer Studie über IPTV berichten? Das ist nun mal nicht dasselbe. Wann begreifen die Leute das endlich, vor allem die bei DF, wenn sie das hier schon propagieren und es durcheinander schmeißen?
Alle Kommentare 16 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!