Jaber Albakr: RTL sichert sich Rechte an Festnahme

15
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem der Terrorverdächtige Jaber Albakr in Leipzig festgenommen wurde, hat RTL blitzschnell reagiert. Der Sender sicherte sich die TV-Rechte an der Geschichte der Syrer, die Albakr der Polizei übergaben.

RTL hat sich die Rechte an der Geschichte der drei syrischen Männer gesichert, die den Terrorverdächtigen Jaber Albakr in Leipzig gefangen nehmen und der Polizei übergeben konnten. Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, habe der Sender einen entsprechenden Exklusivvertrag abgeschlossen. 

Nachdem am Mittwoch bekannt wurde, dass der Terrorverdächtige die drei Männer der Mittäterschaft beschuldigte, werden die drei Syrer nun ebenfalls von der Staatsanwaltschaft verhört. Wie RTL betonte, hatte der Sender schon vor Bekanntwerden der Verdächtigungen die Ermittlungsbehörden über den Kontakt zu den Männern informiert und auch deren Aufenthaltsort genannt. Sollte sich der Verdacht gegen die Männer bestätigen, will RTL alle vertraglichen Vereinbarungen mit den Männern beenden, so der Sender gegenüber dem „Tagesspiegel“. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. Ist das nun mittlerweile das Erste, was TV-Sender nach so einem Kriminalfall machen? Schnell TV-Rechte sichern; unter Umständen könnte man ja mal einen Film drehen.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum