Jahrhundert-Fußballer Pelé zu Gast bei „Sky90“

24
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Heute Abend kommt es bei Sky zum Aufeinandertreffen von drei Fußball-Legenden: Neben Günter Netzer und Sky-Experte Franz Beckenbauer wird nämlich auch der Brasilianer Pelé zu Gast beim Fußball-Talk „Sky90“ sein.

„Pelé, Günter Netzer und ich – das wird beinahe wie ein Klassentreffen“, sagte Franz Beckenbauer in Vorfreude auf die heutige Ausstrahlung von „Sky90“. Und recht hat er, denn Beckenbauer spielte sowohl mit Netzer von 1965 bis 1975 gemeinsam in der deutschen Nationalmannschaft als auch mit Pele zusammen für den Verein New York Cosmos. Das Wiedersehen der Beiden auf Sky wird von Patrick Wasserziehr moderiert und ist heute Abend um 19:30 live auf Sky Sport HD 1, Sky Fußball Bundesliga und Sky Sport 1 zu sehen.

Beckenbauer über Pelé: „Er ist der beste Fußballer aller Zeiten. Wir kennen uns seit den sechziger Jahren und spielten später ja zusammen bei Cosmos New York. Er ist nicht nur ein großer Spieler, sondern auch eine große Persönlichkeit und ein guter Freund.“ Mittlerweile sitzen beide im Fifa Task Force Komitee, das sich mit der Zukunft des Fußballs auseinandersetzt. Dazu gehören unter anderem auch umstrittene Technologien wie ein Chip im Ball oder die Torlinien-Kamera. Beckenbauer und Pelé haben übrigens nie bei einer Fußball-Weltmeisterschaft gegeneinander gespielt. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. AW: Jahrhundert-Fußballer Pelé zu Gast bei "Sky90" Für einen Fußballfan der älteren Generation eine "Pflichtveranstaltung". Ich erinnere mich noch gut an Spiele mit Pele. Ein toller Fußballer.
  2. AW: Jahrhundert-Fußballer Pelé zu Gast bei "Sky90" Auf gar keinen Fall digger68, man muss nicht reinschauen. Das ist was für Nostalgiker, ohne großen neuen Informationsgewinn. Nur schön ihn mal wieder zu sehen. Small Talk, mehr erwarte ich da nicht.
  3. AW: Jahrhundert-Fußballer Pelé zu Gast bei "Sky90" Nicht nur für ältere Generationen. Wenn man aber bedenkt, dass ein junger Pele von damals nicht einen hauch von einer Chance gegen einen Weltfußballer heute hätte. Die Zeiten haben sich geändert. Aber trotzdem schön. Danke an SKY
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum