James Dean – Die letzte Fahrt in seinem Porsche

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Als Prototyp des sensiblen Außenseiters wurde der US-Schauspieler James Dean zum Jugend-Idol einer ganzen Generation und der Mythos um den empfindsamen Rebellen ist bis heute ungebrochen.

Am 30. September 1955 kollidiert der Schauspieler in seinem silbernen Porsche 550 auf dem Highway 46 in Kalifornien mit einem abbiegenden Fahrzeug und verunglückt dabei tödlich. Ist der „Rebel without a Cause“ an diesem verhängnisvollen Tag mit überhöhter Geschwindigkeit in den Tod gerast? Oder lässt sich mit neusten wissenschaftlichen Methoden ein ganz anderer Hergang des Unglücks rekonstruieren?

DMAX geht am Freitag um 23.20 Uhr mit der Dokumentation „Discovery Geschichte: James Dean – Seine letzte Fahrt“ diesen Fragen nach. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum