Jörg Harzem wird N24-Chefredakteur

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Der Nachrichten- und Informationssender N24 hat einen neuen Chefredakteur verpflichtet. Zum 01. Juli 2004 übernimmt Jörg Harzem (48) die Position des Chefredakteurs Aktuelles, die bislang Marita Schöps inne hat.

Schöps wird ihr Amt aus familiären Gründen auf eigenen Wunsch im Juli abgeben. Jörg Harzem teilt sich die Chefredaktion des Senders mit Peter Limbourg, der weiterhin für den Bereich Magazine, Talk und Politische Inhalte verantwortlich ist. Harzem verantwortet in der Nachfolge von Schöps künftig die Nachrichten von N24, Sat.1, ProSieben und Kabel 1.
 
Harzem war zuletzt Gesamtressortleiter für alle aktuellen Frühsendungen bei RTL in Köln. Der Diplom-Volkswirt begann seine journalistische Karriere 1979 als Reporter beim WDR-Fernsehen. Seit 1988 arbeitete er für RTL, zunächst als Chef vom Dienst für ein tägliches Wirtschafts- und Börsenmagazin. Er leitete das hessische Landesstudio von RTL in Frankfurt und war Redaktionsleiter des RTL-Regionalprogramms in Essen. Von 1992 bis 1994 war Harzem Chef vom Dienst der Hauptnachrichtensendung „RTL-aktuell“ in Köln. Seit 1995 ist er als Ressortleiter verantwortlich für die aktuellen Frühsendungen, zunächst für „Punkt 7“ und seit Oktober 2000 auch für alle anderen täglichen Nachrichtenformate am Morgen.
 
Dr. Torsten Rossmann, Geschäftsführer von N24: „Ich freue mich, dass wir mit Jörg Harzem einen so erfahrenen Nachrichtenmann für unseren Sender gewinnen konnten, der alle Facetten des TV-Nachrichtengeschäfts kennt. Er findet bei N24 ein hochmotiviertes und professionelles Team vor, das mit Erfolg die täglichen Nachrichten für vier Sender produziert.“ Die N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH betreibt nicht nur den Sender N24, sondern stellt als zentraler Nachrichtendienstleister der ProSiebenSat.1-Gruppe auch die Formatnachrichten für Sat.1, ProSieben und Kabel 1 her.
 [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert