Jörg Pilawa spekuliert auf Stammplatz beim ZDF

12
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

TV-Moderator Jörg Pilawa will einen Stammplatz im ZDF-Programm. Seine Produktionsfirma Herr P. plant eine Quizshow, die sich mit seiner derzeitigen Sendung „Rette die Million!“ abwechseln soll.

Anzeige

„Mein Wunsch ist es, einen regelmäßigen Sendetermin zu haben“, sagte der 46-Jährige am Donnerstag. So hofft Pilawa, zusätzlich zu seinem Ratespiel „Rette die Million!“ ab 2012 eine ergänzende Show zu bekommen, die sich auf dem Sendeplatz mit „Rette die Million!“ abwechselt. Ein entsprechendes Format ist bei Pilawas Produktionsfirma Herr P. unter dem Arbeitstitel „Das ZDF Quiz“ in der Vorbereitung.
 
Ob er seinen Stammplatz weiter am Mittwoch um 20.15 Uhr haben kann, ist offen, zumal das ZDF ab Mitte 2012 dort die Champions-League-Spiele zeigen wird. Als Fußball-Kommentator komme er jedoch nicht infrage, sagte Pilawa.

Sein Einstieg beim ZDF nach dem Wechsel von der ARD verlief im vergangenen Jahr zunächst schleppend. Erst nach und nach fand „Rette die Million!“ seine Zuschauer, kommt aber in unregelmäßigen Abständen. Andere Formate hatte Pilawa nicht im Auge. Er habe sich zunächst „zu wenig Gedanken gemacht um Inhalte, ich hatte gehofft, es wird irgendwie weiterlaufen wie bisher“. Die Planung für die nächsten Monate und das nächste Jahr sei nun deutlich konkreter.
 
Bis zum Jahresende wird es neben „Rette die Million!“ drei verschiedene einmalige Shows geben: Am 16. November „Deutschlands fantastische Märchenshow“, am 23. Dezember eine Weihnachtsshow und am 28. Dezember das „Superhirn 2012“. [dpa/su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Jörg Pilawa spekuliert auf Stammplatz beim ZDF Eine Quizshow - natürlich. Und ich Blödmann frage mich die ganze Zeit, welches Format noch nicht so präsent in der deutschen TV-Landschaft ist.
  2. AW: Jörg Pilawa spekuliert auf Stammplatz beim ZDF Wie wärs mit Call-In Den Jürgen oder den Herr Schradin wäre als Co-Moderator die guten
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum