Joko Winterscheidt moderiert „Newstime“ auf ProSieben

18
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ungewohnte Rolle für Joko Winterscheidt: Der aus dem Entertainment-Bereich bekannte Moderator wird am Freitag die Hauptnachrichten von ProSieben moderieren. Der einmalige Auftritt im seriösen Nachrichten-Format ist Folge einer Kampagne zur Bundestagswahl.

Moderator Joko Winterscheidt wird am kommenden Freitag (27. September) die ProSieben „Newstime“ moderieren. Ab 18.00 Uhr wird er gemeinsam mit Nachrichten Anchor Michael Marx im Studio stehen, um die Zuschauer über die wichtigsten News des Tages zu informieren. Dabei wird es sich jedoch nur um eine einmalige Aktion handeln.

Zustande gekommen ist der Hauptnachrichten-Einsatz von Joko Winterscheidt in einer Aktion der Sendergruppe ProSiebenSat.1 für mehr Wahlbeteiligung zur Bundestagswahl. Dank des großen Zuspruchs der Nutzer im Rahmen der Kampagne konnte das gesteckte Ziel für den einmaligen Auftritt des Moderators („Circus Halligalli“) ohne weiteres erreicht werden. Winderscheidt selbst nimmt die Aufgabe gewohnt locker: „Ich gehe zum Friseur, ziehe den feinen Zwirn an und hoffe, dass ich externe Seriosität von den neuen Kollegen erhalte.“[hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Joko Winterscheidt moderiert "Newstime" auf ProSieben Und mit dem Moderator auch nichts mehr mit Seriösität.
  2. AW: Joko Winterscheidt moderiert "Newstime" auf ProSieben Na toll, dann werd ich meine Nachrichten wohl woanders ansehen müssen. Nachrichten müssen seriös sein, auch wenn ich sie nur selten ansehe. Das ist ein Rückschritt für ProSieben!
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum