Kabarett-Ikone Hildebrandt gestorben – Sender ändern Programm

18
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Dieter Hildebrandt ist tot. Er starb in der Nacht zu Mittwoch im Alter von 86 Jahren. Durch das Fernsehen wurde er zum Inbegriff des politischen Kabaretts in Deutschland.

Dieter Hildebrandt gründete zusammen mit seinem Freund und Regisseur Sammy Drechsel die Münchener Lach- und Schießgesellschaft, die bundesweit durch das Fernsehen bekannt wurde mit ihrer Silvestersendung „Schimpf vor 12“. 
 
Von 1980 bis 2003 war er mit seiner Sendung „Scheibenwischer“ in der ARD erfolgreich. Nach 145 „Scheibenwischer“-Ausgaben gab er seine Abschiedsgala in Berlin, wo die Sendung vom SFB, später RBB, produziert wurde. RBB Intendantin Dagmar Reim sieht in Dieter Hildebrandt eine Ausnahmeerscheinung. „Er ist und bleibt Vorbild für ganze Generationen politischer Kabarettisten. Er wollte aufrütteln, er ist angeeckt“, sagte Reim am Mittwoch in Berlin.
 
Unvergesslich ist Hildebrandt als Onkel Herbie in der Rolle des Fotografen eines Klatschmagazins in der Serie „Kir Royal“. Bis vor kurzem war Dieter Hildebrandt noch immer quer durch das Land auf deutschen Bühnen mit Musikern und seinem Programm „Vorsicht Klassik!“ unterwegs. In seinen Lesungen kommentierte er die aktuelle Politik, machte Witze und schoss mit einem Pointenfeuerwerk fröhlich auf das Alter.
 
Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: „Dieter Hildebrandts ‚Scheibenwischer‘ sorgte im Ersten mehr als 20 Jahre lang für klare Sicht auf die Verhältnisse in unserer Republik. Seine große Stärke war die Improvisation: Spontan geistreich, scharfzüngig und immer originell in der Formulierung brachte er sein Publikum zum Nachdenken und zum Lachen. Dieter Hildebrandt verkörperte das politische Kabarett in Deutschland.“

Aus Anlass des Todes von Dieter Hildebrandt ändern mehrere Sender heute kurzfristig ihre Programme. Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:
 
Das Erste:
„Dieter Hildebrandt – Der Weltverbesserer“ – Nachruf Mittwoch, 21.45 Uhr
„Dieter Hildebrandt – Lachgeschichten“ – Porträt Mittwoch, 22.00 Uhr
 
BR-Fernsehen:
„Dieter Hildebrandt – Das Beste“ Mittwoch, 22.00 Uhr
„Kino Kino“ Mittwoch, 22.45 Uhr
„Köpfe in Bayern: Dieter Hildebrandt – ein Porträt“ Mittwoch, 23.00 Uhr
„Schlachthof: Zum Tod von Dieter Hildebrandt“ Donnerstag, 21.00 Uhr
 
BR-alpha:
„alpha-Forum: Dieter Hildebrandt“ Mittwoch, 23.59 Uhr
 
RBB-Fernsehen:
„Die ‚Scheibenwischer‘-Jahre“ Mittwoch, 20.15 Uhr
„Scheibenwischer“ Mittwoch, 21.00 Uhr[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabarett-Ikone Hildebrandt gestorben - Sender ändern Programm er war ein großer. Er hat den Kabarett geprägt.
  2. AW: Kabarett-Ikone Hildebrandt gestorben - Sender ändern Programm Wirklich ein großer Verlust. Hildebrandts Kabaret war mitunter das beste was im deutschen Fernsehen jemals geboten wurde. Ich werde seine Scharfzüngigkeit (insbesondere in seiner Zeit beim SFB), seinen Witz aber auch seine Denkanstöße und seinen Zynismus sehr vermissen. Er ruhe in Frieden - auch wenn damit wohl einer der letzten der wirklich wusste wie gutes Fernsehen funktioniert nun nicht mehr ist.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum