Kabel Eins: Frank Rosin bricht Rettungsaktion ab

4
228
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das ist bisher noch nie passiert: Zum ersten Mal nach 70 Folgen bricht Koch-Coach Frank Rosin einen Rettungseinsatz im Rahmen der Serie „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ bei Kabel Eins ab.

Ablehnung statt Einsicht: Die neue Staffel von „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ bei Kabel Eins beginnt gleich mit einem Drama. Starkoch Frank Rosin konnte Imbissbuden-Besitzerin Claudia nicht überzeugen, seine Hilfe anzunehmen und beendet die Aktion schweren Herzens vorzeitig.

„Ich kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Ich denke, dass für mich die Reise hier zu Ende ist.“ Es ist das erste Mal in fast sieben Jahren und 70 Folgen von „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“, dass Rosin einen Einsatz abbricht. Die Situation in einem kleinen Imbiss in Geilenkirchen erscheint dem Restaurant-Berater einfach aussichtslos.

Vor Ort traf Rosin zunächst auf einen hohen Berg an Schulden, ein viel zu großes Angebot und einen Lieferservice, der keinen Gewinn abwirft. Er will die Speisekarte reduzieren, renoviert den Imbiss und stellt den Lieferservice ein. Als Frank Rosin einige Tage später zurückkommt, ist aber keine seiner Maßnahmen umgesetzt. Wie das Drama um den Geilenkirchner Imbiss ausgeht, zeigt Kabel Eins am heutigen Dienstag um 20.15 Uhr. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Achtung! Dieser Artikel könnte eventuell, ein kleines bisschen, unterschwellig und ganz zufällig Werbung enthalten. Ist nicht euer Ernst, oder? Man kennt ja schon Werbung für Anbieter oder Produkte hier in den News. Aber für Fernsehsendungen? Kommt jetzt für jede Script-Doku, TV-Soap oder ähnlicher Schnick-Schnack ein eigener Artikel? Ich könnte es ja noch verstehen wenn es eine Sendung, ein Abend über die US-Wahl wäre. Aber darüber?
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum