Kabel Eins: Tamme Hankens Frau setzt seine Sendung fort

1
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In der Kabel Eins-Dokureihe „Neues vom Hankenhof“ führt Carmen Hanken die Arbeit ihres im letzten Jahr verstorbenen Mannes Tamme fort.

Die Trauer um Tamme Hanken war groß, als der Tierheilpraktiker im letzten Herbst plötzlich verstarb. Nun entschied sich seine Witwe, sein Lebenswerk fortzusetzen. Kabel Eins zeigt ab Dienstag insgesamt sechs neue Folgen der Doku-Reihe „Neues vom Hankenhof – Tamme forever!“. Darin tritt Carmen Hanken an die Stelle ihres im letzten Herbst verstorbenen Mannes. 

Der Tierchiropraktiker starb im Oktober 2016 an einem plötzlichen Herztod. Er wurde als „XXL-Ostfriese“ im NDR-Fernsehen bekannt und war später auf Kabel Eins als „Der Knochenbrecher on tour“ zu sehen.
 
Seine Frau besucht in der neuen Serie ebenjene Stationen, bei denen Tamme Hanken auf seiner Tour Halt machte. Darüber hinaus wird gezeigt, wie das Leben auf dem Hankenhof weitergeht. Die Sendung läuft ab 7. Februarimmer dienstags um 20.15 Uhr. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum