Oliver Kalkofe bringt heute „Das Schlimmste aus dem Internet“ ins Fernsehen

2
694
©obs/ TELE 5/ Sven Knoch für TELE 5
Anzeige

Tele 5 zeigt eine Spezialausgabe von „Kalkofes Mattscheibe“. Dieses Mal dreht sich alles um „Das Schlimmste aus dem Internet“.

Nur eine Woche nach dem Ende der SchleFaZ-Sommerstaffel kehrt Oliver Kalkofe auch schon auf die Mattscheibe zurück. Für die Spezialausgabe seiner Satiresendung haben er und die Redaktion das Internet durchforstet und tiefste Abgründe offengelegt. Reichsbürger, heulende Teenies auf Tik Tok, Verschwörungstheorien, Corona-Leugner und skurrile Pressekonferenzen, all das wird in „Das Schlimmste aus dem Internet“ gezeigt und von Kalkofe parodiert.

Die letzte Ausgabe von „Kalkofes Mattscheibe“ liegt inzwischen schon einige Monate zurück. Im Juni hatte der Entertainer zum großen Halbjahresrückblick auf die schlimmsten TV-Momente des Jahres geladen. Ein großer Schwerpunkt lag dabei auf dem skandalumwitterten Trash-Format „Promis unter Palmen“. Doch auch in diese Sendung hatten sich bereits einige Ausflüge ins Netz eingeschlichen. Darunter schräge Einblicke in den Influencer-Alltag der Wendler-Verlobten Laura Müller oder den Song „Es fährt ein Zug nach Corona“ von Ex-Schlagerstar und Verschwörungstheoretiker Christian Anders.

Sendestart von „Kalkofes Mattscheibe: Das Schlimmste aus dem Internet“ ist am Freitag (25. September), um 20.15 Uhr, auf Tele 5.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum