Kehrt Schulden-Profi Peter Zwegat ins TV zurück?

5
278
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Anzeige

Seit vier Jahren ist der „Raus aus den Schulden“-Star offiziell im Ruhestand, doch jetzt tauchten exklusive Bilder auf, die ihn wieder an seiner Flipchart zeigen. Wird er seine Rolle als Finanzexperte wieder aufnehmen?

Peter Zwegat hat zahlreichen Menschen in der Sendung „Raus aus den Schulden“ bei ihren finanziellen Problemen geholfen. Vor vier Jahren ging er wohlverdient in den Ruhestand und holte seitdem seine Flipchart nur zu besonderen Anlässen raus.

Jetzt wurden Fotos veröffentlicht, auf denen er mit seinen Markenzeichen, einem schwarzen Stift und der Flipchart, auf sandfarbenen PVC-Boden abgelichtet wurde. Zu den Fotos wollten sich weder Zwegat noch seine Frau äußern, er erklärte nur, dass er auch in seinem Ruhestand nicht damit aufhören wolle, sein Wissen zu teilen und Menschen zu helfen, sich verantwortungsbewusst zu verhalten.

Ein Comeback der Sendung „Raus aus den Schulden“ wird es wahrscheinlich in der Form nicht geben. Allerdings arbeite Zwegat an einem großen Projekt mit, wie ein Bekannter des Finanzexperten mitteilte. [msr]

Bildquelle:

  • Geld_Euro: © M. Schuppich - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Zwegat ist mittlerweile 69 und wirklich so auf RTL angewiesen oder kann man nicht anders, nicht das man körperlich und geistig zerfällt?
  2. Vielleich braucht Herr Zwegat aber auch das Honorar für die Sendung, damit er nicht selber Schuldner wird?!?!?!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum