Kein „Klima vor acht“ in der ARD

6
286
ARD
Anzeige

Nach erneuten Gesprächen mit Senderverantwortlichen der ARD über ein regelmäßiges Klimaformat vor der Tagesschau, hat die Initiative „Klima vor acht“ bekannt gegeben, dass es kein entsprechendes Format der Initiative im Ersten geben wird.

Die Initiative „Klima vor acht“, bei der nach Angaben des Vereins über 30 Personen ehrenamtlich mitarbeiteten, hat sich am vergangenen Freitag nach eigenen informationen zum dritten Mal virtuell mit Verantwortlichen der ARD zum Gespräch getroffen. Dabei sei es trotz guter Gesprächsatmosphäre zu keiner Einigung bezüglich eines regelmäßigen Klimaformates in der Viertelstunde vor acht Uhr abends gekommen.

So habe nach Angaben der Initiative die ARD eine wöchentliche Sendung zu der Thematik Klima zugesichert und bereits im Juni angekündigt, zweimal die Woche im Rahmen von „Wissen vor acht“ Themen des Bereiches Klima und Nachhaltigkeit in den Blick zu nehmen. „Klima vor acht“-Pressesprecher Norman Schumann äußerte sich aber folgend: “Ein regelmäßiges Klimaformat zur besten Sendezeit scheint bei der ARD derzeit nicht möglich zu sein. Wir hätten uns mehr Weitblick und Mut von den Öffentlich-Rechtlichen gewünscht.“

Lesen Sie auch weitere Artikel zu „Klima vor acht“ auf DIGITAL FERNSEHEN.

Bildquelle:

  • ardlogo: ARD/ Design

6 Kommentare im Forum

  1. Grundsätzlich finde ich eine Sensibilisierung für die aktuell wichtigen Themen der Zeit sehr sinnvoll. Dazu gehört nunmal ganz vorn die Umwelt und das Klima. Jeder Hinweis und jede Anregung die uns der Problemlösung einen Schritt näher bringen, sollte einer breiten Masse bekanntgemacht werden. Aber eine Indoktrination durch tägliche Beinflussung erreicht wohl eher das Gegenteil, weil es nach Zwang und Bevormundung aussieht. Wenn also jeden Tag vor Acht permanent über das Klima oder die Umwelt agitiert wird, könnte das ins Gegenteil umschlagen, aus Akzeptanz wird Frust. Aus diesem Grunde begrüße ich den jetzigen Lösungsansatz, es wird jede Woche das Wichtige aufgearbeitet und herausgefiltert sowie dem Publikum an zwei Tagen im Rahmen der Vor-Acht-Reihe näher gebracht. Auch wenn es den Machern nicht richtig gefällt, es muss nicht immer die Holzhammermethode sein.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum