Keine Zukunft für ARD-Rateshow „Pssst…“

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Vom Remake der ARD-Rateshow „Pssst…“ mit Harald Schmidt wird es offenbar keine weitere Staffel geben.

ARD-Programmdirektor Günter Struve sagte der „Bild“-Zeitung (Samstagausgabe), eine Verlängerung im Herbst sei „eher nicht wahrscheinlich“. Als Grund wird die schlechte Quote genannt.

Die erste Folge der Reihe am 15. Februar hatten nach ARD-Angaben im Schnitt 1,7 Millionen Zuschauer gesehen. Das war ein Marktanteil von sieben Prozent. Seitdem ist die Zahl der Zuschauer den Angaben zufolge noch weiter zurückgegangen. Gezeigt werden zunächst zwölf Folgen.
 
Quotenvorgaben für die Sendung, die dienstags bis freitags um 18.50 Uhr läuft, gibt es laut ARD aber nicht. In „Pssst…“ mit Harald Schmidt“ muss ein prominentes Rateteam, das sich immer wieder neu formiert, die Geheimnisse der Gäste herausfinden. Schmidt fungiert als Spielleiter. Der WDR zeigte die Originalausgabe von 1990 bis 1995. Spielleiter war auch damals Schmidt. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum