KEK genehmigt Yogasender Body in Balance

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Name des Senders soll Programm werden – Body in Balance, welcher grünes Licht von der KEK erhalten hat, widmet sich den Bereichen Yoga, Fitness, Wellness, Meditation und Co.

Der Kanal wird Anleitungen zum Mit- und Nachmachen von Übungen und allgemeine Beiträge, die zum Thema Wellbeing passen, senden.

Mit dem Sender angesprochen werden sollen vornehmlich Frauen, die laut dem Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Alfra Medien Holding, Frank Apfel, bisher im digitalen TV-Angebot als Zielgruppe eher unterrepräsentiert seien. Wie DIGITAL FERNSEHEN erfuhr, plane man vorerst eine Ausstrahlung in englischer Sprache, da der Kanal paneuropäisch ausgerichtet sei und auch in Skandinavien und den Benelux-Staaten ausgestrahlt werde. Body in Balance wird 24 Stunden am Tag senden und ist als Spartenkanal im Pay-TV-Bereich konzipiert. Beabsichtigt ist laut Apfel eine Verbreitung über mehrere Kabelnetze, mit denen man momentan in Verhandlungen stünde. Auf einen genauen Starttermin wollte Apfel sich nicht festlegen, geplant sei der Launch jedoch schon Ende des ersten, Anfang des zweiten Quartals dieses Jahres. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert