Ki.Ka ist Favorit bei Kindern

0
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt -Wie die neue Studie der „KIM – Kinder und Medien“-Reihe ergab, mögen Kinder den Kinderkanal von ARD und ZDF am liebsten.

Von Juni bis Juli 2005 wurden insgesamt 1 203 Zielpersonen befragt, von denen 27 Prozent (34 Prozent der Mädchen und 22 Prozent der Jungen) den öffentlich-rechtlichen Kindersender bevorzugen. Damit schlägt der Ki.Ka den Zweitplazierten Super RTL (16 Prozent) um Längen.

Für 67 Prozent der Kinder gibt es sogar Lieblingssendungen. Dabei liegt hier „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (RTL, 13 Prozent der Mädchen, 3 Prozent der Jungen) vorn, dicht gefolgt von den „Sendungen auf Ki.Ka“ (10 Prozent der Mädchen, 4 Prozent der Jungen) und auf dem dritten Platz liegt die „Sportschau/Sport“ (1 Prozent der Mädchen, 8 Prozent der Jungen).
 
Bereits seit 1999 untersucht die Studienreihe „KIM – Kinder und Medien“ das Medienverhalten der Sechs- bis 13-Jährigen in Deutschland. Die Studienreihe wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) beauftragt, einer Forschungskooperation zwischen der LFK in Baden-Württemberg und der LMK Rheinland-Pfalz. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert