Kika lässt 30 Schüler um die Welt segeln

0
154
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sechs Monate lang segelten 30 bayerische Gymnasiasten mit einem Dreimaster um die halbe Welt. Filmteams haben die Schüler auf ihrer aufregenden Reise begleitet. Der Kinderkanal zeigt das Abenteuer in einer 25-teiligen Serie.

Die neue Kika-Serie „Klasse Segel Abenteuer“ begleitet die 30 Schüler der zehnten Klasse auf ihrer Reise mit der Thor Heyerdahl, bei der sie trotz der vielen Arbeit an Bord ihren Lehrplan eisern einhielten. Filmteams des Bayerischen Rundfunks haben dieses Projekt der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg rund um die Uhr begleitet. Die Reise startete in Kiel, von dort segelten die Schüler über die kanarischen Inseln in die Karibik, von Panama über Kuba und die Bermudas über die Azoren zurück nach Kiel.

Doch nicht nur Lehrer, Schiffscrew, Köche und Kameraleute waren dieständigen Begleiter der Schüler, auch Seekrankheit, Schlaf- undWassermangel, knappe Essensrationen, oder auch mal Kopfläuse waren mitvon der Partie. Die jungen Fernsehzuschauer können die Abenteuer im Kikamiterleben: Die Doku-Serie besteht aus 25 Teilen à 25 Minuten und wirdab dem 22. November (Montag) um 15.50 Uhr beim gemeinsamen Kindersendervon ARD und ZDF ausgestrahlt. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum