Kika will ab 2012 verstärkt ältere Zuschauer erreichen

4
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der krisengebeutelte öffentlich-rechtliche Spartenkanal Kika will 2012 mit seinem Programm verstärkt ältere Kinder erreichen. Dafür will sich der Sender auch an schwierige Themen wagen.

Anzeige

Im Februar ist bei Kika ein dreitägiger Programmschwerpunkt zum Thema sexueller Missbrauch in der Familie geplant, erklärte die „Süddeutsche“ (Freitag). Der Sender wolle sich diesem schwierigen Thema widmen, da sich in der Vergangenheit viele betroffene Kinder in der Zuschauerredaktion gemeldet hätten. Wie der Sender gegenüber dem Blatt erklärte, empfehle die Redaktion desn Betroffenen in diesen Fällen qualifizierte Beratungseinrichtungen.

Den Mittelpunkt des Themenschwerpunkts bildet ein Film der Kika-Reihe „Krimi.de“, in welcher Kriminalfälle aus dem Lebensalltag von Kindern behandelt werden. In den Filmen helfen Kinder der Polizei, die Fälle zu lösen. Die Krimi-Reihe wird in enger Zusammenarbeit mit dem ARD-„Tatort“ produziert. Der Sender plane, das Thema auch im Netz präsenter zu platzieren und es im Laufe des Jahres wiederholt im TV-Programm aufzugreifen.
 
Neben dem Themenschwerpunkt will der Kinderkanal im kommenden Jahr zudem mit der neuen wöchentlichen Wissensendung „Erde an Zukunft“ an den Start gehen. Wie Redaktionsleiter Matthias Huff betonte, sei das Magazin Deuschlands erstes TV-Programm für Kinder zum Thema Nachhaltigkeit. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Kika will ab 2012 verstärkt ältere Zuschauer erreichen Das KI.KA ältere Zuschauer erreichen will, das ist doch schon lange bekannt. Man wollte doch schon seit paar Jahren, die Sendezeit von 21Uhr auf 23Uhr "verlängern". Weil viele ältere Kinder nach 20Uhr fernsehen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum