Kinderkanal zieht positive Bilanz

0
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt – Der Kinderkanal von ARD und ZDF stabilisierte 2005 seine Marktanteile trotz erweiterter Konkurrenz.

Bei den Drei- bis 13-Jährigen stieg er auf 14,7 Prozent, dem bisher besten Ergebnis seit der KI.KA bis 21 Uhr sendet. Auch bis 19 Uhr stieg er um 0,5 Punkte auf 16,7 Prozent der Kinder das Programm aus Erfurt.

Ganz besonders bei den Jungen holte der KI.KA auf: Hier kletterte der Marktanteil um 0,9 Prozentpunkte auf 12,2 Prozent der Drei- bis 13-Jährigen. Und bei der Kernzielgruppe der Sechs- bis Neunjährigen stieg der Marktanteil auf 17,6 Prozent, informierte der Sender. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert