„Kir Royal“-Star Billie Zöckler ist tot

0
84
Bild: © racamani - Fotolia.com
Bild: © racamani - Fotolia.com
Anzeige

Die in Celle geborene Schauspielerin Billie Zöckler ist im Alter von 70 Jahren in München gestorben. Sie wurde vor allem als Sekretärin Edda Pfaff in der TV-Serie “ Kir Royal“ bekannt.

Der Tod der Schauspielerin wurde gegenüber der Bildzeitung von ihrer Schwägerin Martina Zöckler bestätigt. Die kleine Schauspielerin mit der großen Stimme spielte nach ihrer Ausbildung am Münchner Prozessionstheater bei Alexeij Sagerer beim Theaterkollektiv Rote Rübe.

In den Achtzigerjahren spielte Zöckler in der Fernsehserie „Kir Royal“ von Regisseur Helmut Dietl mit. Als Sekretärin Edda Pfaff alberte sie gern in tief ausgeschnittenen Pullovern und Miniröcken mit ihrem Chef Baby Schimmerlos rum. Für diese Rolle erhielt sie den Förderpreis der Stadt München für Darstellende Künste.

Zöckler hatte ihre letzte Fernsehrolle in Film „Club der einsamen Herzen“. Im Kino ist sie zurzeit in der Fantasy-Komödie „Goblin – Das ist echt troll“ neben Ralf Bauer und Katy Karrenbauer zu sehen.[jrk]

Bildquelle:

  • Trauer-Engel-Grabstein: © racamani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert