Kletter-Doku „Die Huberbuam“ am Montag im ZDF – online in 3D

0
78
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF zeigt seine erste 3D-Eigenproduktion am kommenden Montag (3. Oktober) im Fernsehen in 2D. Online ist sie in 3D zu sehen. Die Dokumentation begleitet die Kletterer Thomas und Alexander Huber. Der moderne Bergfilm führt in die Berchtesgadener Alpen.

Anzeige

Dreidimensionale Klettersequenzen, Zeitrafferaufnahmen und Landschaftsbilder – die 3D-Kletter-Doku „Die Huberbuam“ hat Einiges zu bieten (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Im Fernsehen ist diese beim ZDF in 2D im Programm. Am Montag (3. Oktober) zeigt das Zweite die 15-Minuten-Kurzdoku um 16.15 Uhr, die längere 45-Minuten-Version gibt es bei ZDFinfo einen Tag später um 19.30 Uhr und am 30. Oktober um 17.05 Uhr auf ZDFneo. Die ZDF-Mediathek hält die 45-Minuten-Doku in 3D online ab dem 3. Oktober zum Abruf bereit.

Die 3D-Variante in der Mediathek wird in zwei Versionen angeboten. Zum einen kann die anaglyphe 3D-Version angeschaut werden, die mit herkömmlichem Fernseher und einfacher Rot-Cyan-Brille betrachtet werden kann. Zum anderen steht das Side-by-Side-Verfahren zur Verfügung. [nn]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum